Urteil in Prozess um tödlichen Messerangriff in Dresden erwartet

Nachrichten-heute.net präsentiert die News: Urteil in Prozess um tödlichen Messerangriff in Dresden erwartet 


Dresden () – Im Prozess um einen mutmaßlich islamistisch motivierten Messerangriff auf zwei Männer in Dresden wird am Freitag (10.00 Uhr) vor dem sächsischen Oberlandesgericht (OLG) das Urteil gesprochen. Die Bundesanwaltschaft fordert für den Angeklagten Abdullah A. unter anderem wegen Mordes und versuchten Mordes lebenslange Haft mit Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Zudem will sich die Anklage eine anschließende Sicherungsverwahrung vorbehalten.

Die plädierte nicht auf ein bestimmtes Strafmaß, sondern forderte für den 21-jährigen Angeklagten die Anwendung des Jugendstrafrechts. Der als islamistischer Gefährder eingestufte Syrer soll im Oktober in der Dresdner Altstadt unvermittelt auf zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen eingestochen haben, die er als Homosexuelle zu erkennen glaubte. Ein 55-Jähriger starb kurz darauf im , dessen 53-jähriger Begleiter überlebte schwer verletzt.

Urteil in Prozess um tödlichen Messerangriff in Dresden erwartet

Eingang zum Oberlandesgericht © AFP/Archiv Ronny Hartmann

Urteil in Prozess um tödlichen Messerangriff in Dresden erwartet

AFP