Lapid als erster israelischer Außenminister zu Besuch in Emiraten

Jerusalem () – Der neue israelische Außenminister Jair Lapid ist zu einem historischen Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingetroffen. Das Flugzeug mit Lapid an Bord landete am Dienstag in Abu Dhabi. Es handelt sich um die bislang erste Visite eines israelischen Chefdiplomaten in der Golf-Monarchie. Die beiden Länder hatten im September ihre Beziehungen normalisiert. In den vergangenen Monaten wurden direkte Flugverbindungen eingerichtet und Botschafter ernannt.

Während seines Flugs nach Abu Dhabi hatte Lapid eine Botschaft im Onlinedienst Twitter geschickt – zu einem Foto, das ihn in der Maschine zeigte, schrieb er: “Ich starte zu einem historischen Besuch in die VAE.”

Auf Drängen des damaligen US-Präsidenten Donald Trump hatten im vergangenen Jahr auch Bahrain, Marokko und der Sudan mit Israel eine Normalisierung ihrer Beziehungen vereinbart. Bis zum vergangenen Jahr waren Ägypten und Jordanien noch die einzigen arabischen Staaten gewesen, die Beziehungen zu Israel unterhielten.

Bild: © POOL/AFP/Archiv Andrew Harnik / Der israelische Außenminister Jair Lapid

Lapid als erster israelischer Außenminister zu Besuch in Emiraten

AFP