POL-FR: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrer stürzt nach Ausweichversuch und verletzt sich – Zeugensuche!

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrer stürzt nach Ausweichversuch und verletzt sich – Zeugensuche! 


14.05.2021 – 11:55

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwoch, 12.05.2021, gegen 17:30 Uhr, in WT-Tiengen gestürzt, nachdem er Pkw ausgewichen war. Der 37 Jahre alte Mann war mit seinem Pedelec auf der Hauptstraße unterwegs, als in Höhe einer Bank ein 31-jähriger sein zuvor geparktes auf die Straße lenkte. Um einen Unfall zu vermeiden, wich der Radfahrer aus. Dabei verlor er die Kontrolle und kam zu Fall. Er verletzte sich dabei. Zur einer Berührung mit dem Pkw kam es nicht. Der Autofahrer fuhr nach dem Vorfall weiter. Sein Kennzeichen war allerdings bekannt. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen bittet Zeugen, sich zu melden (Kontakt 07751 8963-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrer stürzt nach Ausweichversuch und verletzt sich – Zeugensuche!

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Fahrradfahrer stürzt nach Ausweichversuch und verletzt sich – Zeugensuche!