POL-MA: Sinsheim: Geldwechseltrickbetrug in Bäckereifiliale; Zeugen gesucht

14.05.2021 – 17:23

Polizeipräsidium Mannheim

Bereits am Mittwochmittag kam es in einer Bäckereifiliale in der Hauptstraße zu einem Trickbetrug, bei dem ein bislang noch unbekannter Täter 100.- Euro erbeutete.

Der Unbekannte betrat gegen 12 Uhr die Filiale am Karlsplatz und wollte 5-Euroscheine in 100er gewechselt haben. Dabei verwickelte er die Verkäuferin in einen wirres “Tauschgeschäft”, sodass er wenig später die Filiale mit 200.- Euro in der Tasche verließ. Als die stutzig gewordene Verkäuferin den Kasseninhalt schließlich überprüfte, stellte sie das Fehlen des Geldes fest. Derweil war der Unbekannte auf und davon. Der Mann wird wie folgt beschreiben:

Ca. 30-40 Jahre; 160cm; auffallend dünn; südosteuropäisches Aussehen, dunkle Kleidung. Er sprach Deutsch mit wahrscheinlich osteuropäischem Dialekt.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatte der Unbekannte zur selben Zeit offenbar in einer nahegelegenen Eisdiele am Karlsplatz ebenfalls sein Glück versucht. Allerdings blitzte er dort ab und zog ohne Beute von dannen.

Ein Zeuge dort konkretisierte die Beschreibung des Täters: er soll einen schwarzen Kapuzenpullover mit roter Aufschrift, eine kurze, dunkle Hose mit weißen Sportsocken sowie eine schwarze Baseballmütze getragen haben.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Sinsheim: Geldwechseltrickbetrug in Bäckereifiliale; Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)