POL-FR: Lörrach: Entenküken gerettet

17.05.2021 – 12:32

Polizeipräsidium Freiburg

Eine Entenfamilie ist am Montagmorgen, 17.05.2021, in Lörrach gerettet worden. Gegen 09:15 Uhr hatte ein Anwohner beobachtet, wie sich eine Entenfamilie auf der Brombacher Straße aufhielt und von Raben angegriffen wurde. Eine Streife der Verkehrspolizei konnte sechs Küken mit ihren Dienstmützen einfangen und so vor weiteren Angriffen schützen. Ein Küken hatte diese Attacken nicht überlebt. Die Enteneltern folgten ihren schnatternden Kindern, die zwischenzeitlich in einem offenen Karton Unterschlupf fanden, zum nahen Grüttsee, wo sie wieder ausgesetzt wurden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Lörrach: Entenküken gerettet

Presseportal Blaulicht