LPI-EF: Großer Schreck

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Großer Schreck 


17.05.2021 – 14:45

Landespolizeiinspektion Erfurt

Einen riesen Schreck bekam eine 18-Jährige Freitagmorgen, als sie durch die Altstadt lief. Ein Unbekannter verfolgte die junge Frau und nahm ihr aus der Handtasche ihr Portemonnaie. Die junge Frau bemerkte den Diebstahl und sprach den Fremden an. Der Mann stieß die 18-Jährige gegen den Oberkörper. Sie hingegen versuchte dem Dieb die Geldbörse wieder weg zu nehmen. Bei dem folgenden Handgemenge konnte sich der Täter losreißen und flüchten. Die junge Frau verfolgte den Mann, bis dieser schließlich das Portemonnaie weg warf und endgültig fliehen konnte. Glücklicherweise war es dem Unbekannten nicht gelungen etwas aus der Börse zu stehlen, so dass neben dem Schreck wenigstens ihr Hab und Gut blieb. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Großer Schreck

LPI-EF: Großer Schreck

Presseportal Blaulicht