POL-OG: Achern – Leicht verletzt

18.05.2021 – 11:01

Polizeipräsidium Offenburg

Ein 60 Jahre alter Fahrradfahrer hat sich am frühen Montagabend nach einem Sturz leichte Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum Achern gebracht werden. Nach bisherigen Feststellungen wollte der 60-Jährige gegen 17:40 Uhr auf einem parallel zur B 3 verlaufenden Radweg zwischen Fautenbach und Önsbach ein radfahrendes Kind überholen. Als der Erwachsene mithilfe der Klingel sein beabsichtigtes Manöver ankündigte, soll der Junge nach links gezogen haben, sodass der Überholende abbremsen musste, um einer Kollision aus dem Weg zu gehen. Hierdurch kam der 60-Jährige zu Fall, ohne dass es mit dem Jungen zu einer Berührung kam. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch übernahmen die Unfallaufnahme.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Achern – Leicht verletzt