POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkr. Konstanz) Feuerwehr-Hydrant in der Karl-Schneider-Straße umgefahren und anschließend geflüchtet – Polizei bittet um Hinweise (18.05.2021)

19.05.2021 – 14:33

Polizeipräsidium Konstanz

Vermutlich im Laufe des Dienstagvormittags hat ein Unbekannter einen Feuerwehr-Hydrant umgefahren, der in der Karl-Schneider-Straße, unmittelbar vor der Einmündung zur Radolfzeller Straße (B 34) aufgestellt war. Aufgrund der Beschädigung am Hydrant kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Lastwagen oder ein ähnlich großes Fahrzeug gehandelt haben dürfte. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei Singen (07731 888-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkr. Konstanz) Feuerwehr-Hydrant in der Karl-Schneider-Straße umgefahren und anschließend geflüchtet – Polizei bittet um Hinweise (18.05.2021)

Presseportal Blaulicht