POL-OG: Offenburg – Auf Verkehrsinsel “gestrandet”

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Offenburg – Auf Verkehrsinsel “gestrandet” 


19.05.2021 – 14:53

Polizeipräsidium Offenburg

Ohne Verletzungen, aber mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro endete ein Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Fessenbacher Straße. Ein Mercedesfahrer war gegen 11:50 Uhr auf der Fessenbacher Straße ortsauswärts unterwegs, als er auf Höhe der Franz-Ludwig-Mersy-Straße das `Rechts-vorbei-Schild´ einer dortigen Überquerungshilfe überfuhr und im Anschluss auf diesem zum Stehen kam. Ein Abschleppdienst musste das feststeckende Fahrzeug des Mannes schlussendlich von der Verkehrsinsel bergen und abschleppen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Auf Verkehrsinsel “gestrandet”

POL-OG: Offenburg – Auf Verkehrsinsel “gestrandet”

Presseportal Blaulicht