POL-KN: (VS-Weilersbach) Telefonbetrügerin gibt sich als “Nichte” aus (18.05.2021)

19.05.2021 – 14:30

Polizeipräsidium Konstanz

Ganoven haben in Weilersbach versucht, mit dem sogenannten “Enkeltrick” an Geld zu gelangen. Eine Betrügerin rief die Telefonnummer einer Seniorin an, unter der sich jedoch ihr 57-jähriger Sohn meldete. Obwohl die Betrügerin sicher nicht damit gerechnet hatte, reagierte sie unerschrocken, fuhr mit ihrem Betrugsversuch fort und gab sich als Nichte des Angerufenen aus. Erst als der Mann den Anruf hinterfragte, gab die Frau auf und beendete das Gespräch.

Die warnt vor diesen mit allen Wassern gewaschenen, aalglatten, schlagfertig und rhetorisch überzeugend auftretenden Betrügern. Schützen Sie sich mit folgenden Tipps:
Seien Sie misstrauisch! Geben Sie am Telefon NIE Auskünfte zu Vermögen oder Wertsachen und beenden Sie im Zweifel sofort das Gespräch. Fordern Sie möglichst eine Rückrufnummer und lassen Sie den Hörer mehrere Minuten aufgelegt, bevor Sie zurückrufen oder eine Polizeidienststelle anrufen. Wenden Sie sich im Verdachtsfall immer an Ihre Polizei.

Weitere Hinweise finden Sie auf den Internetseiten der Polizei unter www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (VS-Weilersbach) Telefonbetrügerin gibt sich als “Nichte” aus (18.05.2021)

Presseportal Blaulicht