POL-FR: Freiburg: Straßenverkehrsgefährdung durch flüchtenden Rollerfahrer – Polizei sucht Zeugen

20.05.2021 – 10:07

Polizeipräsidium Freiburg

Ein vor der flüchtender Rollerfahrer gefährdete mutmaßlich mehrere Personen, unter anderem auf dem Annaplatz in dem Stadtteil Freiburg-Wiehre, am Mittwoch, den 19.05.2021.

Gegen 13:30 Uhr konnte eine Polizeistreife einen Motorroller der Marke Vespa beim Auffahren auf die B31a in westlicher Richtung mit ungültigem Versicherungskennzeichen feststellen. Der Roller war mit einer männlichen Person und einer weiblichen Beifahrerin besetzt.
Diese ignorierten die Anhaltezeichen der Polizei und flüchteten vor der Streife.

Die Verfolgungsfahrt ging durch den Stadtteil Freiburg-Wiehre über die Lorettostraße bis zum Annaplatz.
Auf dem Annaplatz befanden sich zum Tatzeitpunkt eine Vielzahl von Personen, darunter einige . Der Führer steuerte das Fahrzeug mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über den Platz und nahm somit Gefährdungen der Personen zumindest in Kauf. Durch dieses Fahrmanöver musste die Verfolgung durch die Polizei abgebrochen werden.

Auch bei der vorausgegangenen Fahrt durch den Stadtteil Wiehre nahm der
Rollerfahrer eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, durch unvermindertes Befahren mehrerer stark unübersichtlichen Kreuzungen, ebenfalls in Kauf.

Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte des Vorfalls, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd unter 0761/882-4421 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg: Straßenverkehrsgefährdung durch flüchtenden Rollerfahrer – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht