POL-KN: (Liggersdorf – Herdwangen, K 6176) Heftiger Unfall fordert zwei leicht verletzte Personen und rund 27.000 Euro Sachschaden (19.05.2021)

20.05.2021 – 13:46

Polizeipräsidium Konstanz

Zwei leicht verletzte Person und rund 27.000 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Mittwochabend auf der Kreisstraße 6176 zwischen Hohenfels-Liggersdorf und Herdwangen an der Kreuzung Selgetsweiler Schloßstraße ereignet hat. Ein 27-Jähriger fuhr kurz vor 17.30 Uhr mit einem Mercedes der G-Klasse – von Selgetsweiler kommend – auf der Schloßstraße und wollte an der genannten Kreuzung die bevorrechtigte Kreisstraße 6176 geradeaus in Richtung Hohenfels überqueren. Hierbei missachtete der junge Mann die Vorfahrt eines von rechts nahenden VW Polos, dessen 23-jähriger Fahrer auf der K 6176 in Richtung Herdwangen unterwegs war. Bei einer folgenden Kollision der beiden Wagen wurde der Polo abgewiesen, schleuderte noch gegen ein Verkehrszeichen und blieb dann etwa 50 Meter von der Kreuzung entfernt neben der Fahrbahn in einem angrenzenden Grünstreifen mit etwa 17.000 Euro total beschädigt stehen. Auch der Mercedes wurde mit rund 10.000 Euro erheblich beschädigt. Beide jungen Autofahrer zogen sich bei dem leichte Verletzungen zu, benötigten an der Unfallstelle jedoch keinen Rettungswagen. Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Liggersdorf – Herdwangen, K 6176) Heftiger Unfall fordert zwei leicht verletzte Personen und rund 27.000 Euro Sachschaden (19.05.2021)

Presseportal Blaulicht