POL-KN: (Konstanz) Betrunkene Radfahrerin zieht sich bei Sturz Gesichtsverletzungen zu (21.05.2021)

21.05.2021 – 08:41

Polizeipräsidium Konstanz

Bei einem alleinbeteiligten Sturz hat sich eine betrunkene Radfahrerin am frühen Freitagmorgen auf der Kreuzlinger Straße nicht unerhebliche Gesichtsverletzungen zugezogen. Die 32-jährige Frau war gegen 01.40 Uhr mit einem Fahrrad zwischen den Abzweigungen Scheffelstraße und Hüetlinstraße unterwegs und stürzte hierbei, vermutlich infolge des konsumierten Alkohols, über den Lenker des Rades auf die Fahrbahn der Kreuzlinger Straße. Nach einer Erstbehandlung der erlittenen Gesichtsverletzung durch die eintreffenden Rettungskräfte und dem erfolgten Transport in die Konstanzer Klinik wurde bei der Frau eine Blutprobe entnommen. Die 32-Jährige muss sich nun wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr in einem Strafverfahren verantworten.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz) Betrunkene Radfahrerin zieht sich bei Sturz Gesichtsverletzungen zu (21.05.2021)

Presseportal Blaulicht