POL-OS: Bramsche / A1: Lkw im Graben – ein Leichtverletzter

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OS: Bramsche / A1: Lkw im Graben – ein Leichtverletzter 


21.05.2021 – 12:20

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagmorgen, gegen 07:25 Uhr, kam es auf der A1 zwischen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche zu einem Lkw-, bei dem ein 44-jähriger Mann leichte Verletzungen erlitt.

Nach Angaben des Fahrzeugführers, einem 25-jährigen Mann aus Rumänien, sei ein Pkw so dicht vor ihm vom linken auf den rechten Fahrstreifen gewechselt, dass er nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei diesem Manöver kam der Mann mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und stoppte in einem Graben. Sein 44-jähriger Mitfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung bereits wieder verlassen. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber konnte seinen Anflug abbrechen. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Sicherung des verunfallten Lkw. Seit etwa 11 Uhr ist die A1 auf Höhe der Unfallstelle halbseitig für die Entladung der Fracht gesperrt, es handelt sich um Tiefkühlfisch. Am Abend, ab etwa 19 Uhr, wird die Richtungsfahrbahn Süden für die Bergung des Lkw zwischen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche voraussichtlich voll gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die sucht nach Zeugen des Unfalls, die Angaben zum flüchtigen Pkw machen können, der einen Fehler beim Fahrstreifenstreifen machte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bramsche / A1: Lkw im Graben – ein Leichtverletzter

POL-OS: Bramsche / A1: Lkw im Graben – ein Leichtverletzter

Presseportal Blaulicht