POL-FR: Hartheim: Zwei Tatverdächtige nach Geldautomatenaufbruch vorläufig festgenommen – Zeugenaufruf

21.05.2021 – 12:34

Polizeipräsidium Freiburg

Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen hat die nach einem Geldautomatenaufbruch in Hartheim am 20.05.2021.

Um cirka 01.22 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass gerade zwei verdächtige, dunkel gekleidete Personen von der Bankfiliale in der Feldkircher Straße in Hartheim in Richtung Kirche gerannt seien. Beim Eintreffen der Polizei konnte im Inneren der Bank eine vermummte Person festgestellt werden. Diese ergriff fußläufig die Flucht, konnte nach kurzer Verfolgung jedoch im Bereich des Rathauses festgenommen werden. Im Laufe der intensiven Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnte im Bereich Feldkirch ein weiterer Tatverdächtiger in einem Pkw kontrolliert und festgenommen werden.

Bei den vorläufig festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 30-Jährigen Mann mit rumänischer Staatsangehörigkeit sowie einen 29-Jährigen mit moldauischer Staatsangehörigkeit. Der 29-jährige Tatverdächtige befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg in Untersuchungshaft.

Die Polizei geht davon aus, dass sich mindestens eine weitere, dritte tatverdächtige Person zur Tatzeit in Tatortnähe aufgehalten hat.
An dem Geldautomaten entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Ob und gegebenenfalls wieviel Geld entwendet wurde, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18.05. – 19.05.2021, zwischen 00:30 Uhr bis ca. 03:00 Uhr, wurde in einer Bankfiliale in Badenweiler versucht, einen Geldautomaten aufzubrechen (s.https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4919404 ).

Ein aktueller Tatzusammenhang ist möglich, jedoch mit aktuellem Ermittlungsstand nicht abschließend zu bewerten.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die am Abend vor der Tat sowie in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizei zu melden. Es werden insbesondere Personen gebeten sich zu melden, welche zu den Tatzeiten in Badenweiler (Nacht zum Mittwoch, 19.05.2021) als auch in Hartheim (Nacht zum 20.05.2021) verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit einem Pkw Mercedes, schwarz, C-Klasse machen können.
Es wird gebeten Hinweise unter der Telefonnummer 0761/882-2880 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Hartheim: Zwei Tatverdächtige nach Geldautomatenaufbruch vorläufig festgenommen – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht