POL-HB: Nr.: 0385–Räuber festgenommen–

21.05.2021 – 13:59

Bremen

– Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz
Zeit: 20.05.2021, 20:25 Uhr

Am Donnerstagabend nahmen Einsatzkräfte einen 28-jährigen mutmaßlichen Räuber fest. Er ist verdächtig, gemeinsam mit weiteren Tätern zuvor einen 44-Jährigen ausgeraubt zu haben.

Gegen 20:25 Uhr wurden Einsatzkräfte aufgrund einer Raubtat zum Hauptbahnhof gerufen. Vor Ort hatten Bundespolizisten den 28-Jährigen bereits gestellt und fixiert. Laut Angaben des 44-Jährigen hatte dieser ihn gemeinsam mit anderen Männern kurz zuvor mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Dabei soll er ihn auch geschlagen und Bargeld, sowie eine Tüte mit persönlichen Gegenständen geraubt haben. Eine solche Tüte konnte bei dem Verdächtigen gefunden werden.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen stellten Einsatzkräfte einen 23-jährigen Mann in der Nähe des Bahnhofs, der verdächtig ist, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Der 28-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, die Haftprüfung dauert aktuell noch an. Die weiteren Ermittlungen, auch zu möglichen weiteren Tätern, dauern ebenfalls an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0385–Räuber festgenommen–

Presseportal Blaulicht