POL-KN: (Gailingen am Hochrhein, Lkr. Konstanz) Beim Anhalten mit einem Pedelec umgestürzt – 78-Jähriger schwer verletzt (20.05.2021)

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (Gailingen am Hochrhein, Lkr. Konstanz) Beim Anhalten mit einem Pedelec umgestürzt – 78-Jähriger schwer verletzt (20.05.2021) 


21.05.2021 – 14:08

Polizeipräsidium Konstanz

Vermutlich einen Oberschenkelhalsbruch hat sich ein 78-jähriger Mann bei einem unglücklichen Sturz mit einem Pedelec am Donnerstagnachmittag an der Einmündung Hauptstraße, Gottmadinger Straße und Büsinger Straß im Bereich einer derzeitigen zugezogen. Der Mann war gegen 15.30 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung der genannten Einmündung unterwegs. Dort wurde im Zuge von Straßenbauarbeiten der Fahrbahnbelag entfernt und im unmittelbaren Einmündungsbereich vorübergehend Split aufgetragen. Als der 78-Jährige im Bereich der Einmündung anhalten wollte, stürzte diese aufgrund des unebenen Untergrundes auf die Seite und zog sich hierbei nach erster Einschätzung einen Oberhalsbruch zu. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle brachte die eingetroffene Rettungswagenbesatzung den Mann zur weiteren Behandlung in ein Klinikum nach Singen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Gailingen am Hochrhein, Lkr. Konstanz) Beim Anhalten mit einem Pedelec umgestürzt – 78-Jähriger schwer verletzt (20.05.2021)

POL-KN: (Gailingen am Hochrhein, Lkr. Konstanz) Beim Anhalten mit einem Pedelec umgestürzt – 78-Jähriger schwer verletzt (20.05.2021)