LPI-EF: Aus Liebe 200 000 EUR überwiesen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Aus Liebe 200 000 EUR überwiesen 


21.05.2021 – 14:26

Landespolizeiinspektion Erfurt

Wieder fiel eine 64-Jährige aus dem Landkreis Sömmerda auf einen Liebesbetrüger herein. Die Frau lernte ihre vermeintliche große bereits im letzten Jahr im kennen. Der Angebetete erschlich sich das Vertrauen der Frau und gaukelte ihr eine Beziehung vor. Über Monate und unzählige Chats baute der Unbekannte eine Beziehung zu der Frau auf, die sich auf Wolke sieben wähnte. Nach und nach überwies die Verliebte kleinere Geldbeträge. Ihr vermeintlicher Partner gab an, auf einer Bohrinsel im Mittelmeer zu arbeiten. Seinen Lohn überwies der Unbekannte angeblich auf ein Türkisches Konto, so dass die 64-Jährige ihm Geld für Verpflegung, Flugtickets usw. zur Verfügung stellte. Die Beträge überwies sie auf ein türkisches Konto und der Betrüger gaukelte ihr mit einer gefälschten Internetseite vor, dass ihr gemeinsames vermögen stetig wachse. Allein in den letzten Wochen überwies sie knapp 100 000 EUR! Da ihr so langsam schwante, dass sie einem Betrüger auf den Leim gegangen war und sie die letzte Überweisung rückgängig machen wollte, suchte sie ihre Bank auf. Dort öffnete man ihr endgültig die Augen und die 64-Jährige erstattete Anzeige bei der . Nach jetzigem Ermittlungsstand beläuft sich die verlorene Gesamtsumme auf 200 000 EUR. (JS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Aus Liebe 200 000 EUR überwiesen

LPI-EF: Aus Liebe 200 000 EUR überwiesen

Presseportal Blaulicht