POL-MA: Leimen / Rhein-Neckar-Kreis – Verletzte Person löst Großeinsatz der Polizei und Rettungsdienste aus – PM Nr. 2

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Leimen / Rhein-Neckar-Kreis – Verletzte Person löst Großeinsatz der Polizei und Rettungsdienste aus – PM Nr. 2 


22.05.2021 – 19:34

Polizeipräsidium Mannheim

Nach Streitigkeiten zwischen einer 49-Jährigen und einem 34-Jährigem in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Leimen wurde kurz nach 17 Uhr die 49-Jährige mit einer schweren Schnittverletzung in eine umliegende Klinik eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr. Die Umstände sind bislang unklar. Der 34-Jährige wird derzeit befragt. Das Dezernat Kapitalverbrechen des Polizeipräsidiums Mannheim hat mit Unterstützung der Kriminaltechnik die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0621/174-4444 an die Kriminalpolizei Heidelberg oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Schwemmle – sPvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Leimen / Rhein-Neckar-Kreis – Verletzte Person löst Großeinsatz der Polizei und Rettungsdienste aus – PM Nr. 2

POL-MA: Leimen / Rhein-Neckar-Kreis – Verletzte Person löst Großeinsatz der Polizei und Rettungsdienste aus – PM Nr. 2

Presseportal Blaulicht