LPI-G: Widerstand bei häuslicher Gewalt

23.05.2021 – 06:55

Landespolizeiinspektion Gera

Am Samstagmorgen kamen die Beamten der Geraer gegen vier Uhr in der Walter-Gerber-Straße in Gera-Zwötzen zum Einsatz, weil sich dort ein 38-Jähriger lautstark mit seiner Partnerin stritt und dabei zu Gewalttätigkeiten neigte. Als die Polizisten die Wohnung betreten wollten, um den Konflikt zu schlichten, stieß der 38-Jährige die Beamten aus der Wohnung, sodass er überwältigt und in Gewahrsam genommen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,8 Promille. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1123
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: Widerstand bei häuslicher Gewalt

Presseportal Blaulicht