LPI-SHL: Dreiste Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs

23.05.2021 – 09:17

Landespolizeiinspektion Suhl

Bei der Bad Salzungen wurden in den letzten Tagen vermehrt Anzeigen wegen abhanden gekommener Geldbörsen erstattet. In der Regel verschwanden hier diese Gegenstände aus Damenhandtaschen oder ähnlichen Einkaufstragehilfen, die, wenn auch nur für kurze Zeit, unbeaufsichtigt in Einkaufswagen abgestellt waren. Diese kurze Zeit reichte vermutlich den dreisten Taschendieben, die Geldbörsen zu stehlen.
Die Polizei empfiehlt daher mit Nachdruck, Geldbörsen oder ähnliche Behältnisse für , EC- oder Kreditkarten, Ausweise oder andere wichtige Dokumente niemals im Einkaufswagen abzulegen, sondern immer direkt in einer innenliegenden Tasche am Körper aufzubewahren, um Taschendieben ihr zu erschweren.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Bad Salzungen
Polizeiinspektion Bad Salzungen
Telefon: 03695 551 0
E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Dreiste Taschendiebe in Einkaufsmärkten unterwegs

Presseportal Blaulicht