LPI-J: Pressebericht LPI Jena Inspektionsdienst vom Wochenende 21.05. – 23.05.2021

23.05.2021 – 13:46

Landespolizeiinspektion Jena

Trunkenheitsfahrt

Am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, kontrollierten die Beamten der Polizei Jena in der Straße An der Brauerei einen Pkw Toyota. Bei der Kontrolle bemerkten sie bei der 40-jährigen Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch. Ein späterer Vortest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher.
Nahezu zeitgleich wurde durch eine weitere Streifenwagenbesatzung ein 35-jähriger Fahrradfahrer auf dem Holzmarkt in Jena kontrolliert, welcher den Beamten auffiel. Auch bei diesem wurde erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Klinikum Jena durchgeführt. In beiden Fällen wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

ohne Führerschein

Am Freitagabend, kurz vor 18 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Wöllnitzer Straße in Jena. Die Polizei Jena wurde durch einen Zeugen verständigt, der beobachtet hatte, wie ein Pkw in den Straßengraben gefahren ist. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der 19-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die 19-jährige Beifahrerin hatte den jungen Mann zu Übungszwecken mit dem Pkw auf dem Parkplatz fahren lassen. Leider hatte der Fahrer das Gaspedal mit der Bremse verwechselt, und war deshalb im Straßengraben gelandet. Glücklicherweise blieben beide Insassen unverletzt. Am entstand Sachschaden. Es wurden Strafverfahren sowohl gegen den Fahrzeugführer, als auch gegen den Halter eingeleitet.

Fahrradfahrer schwer gestürzt

Am Samstagabend, gegen 22 Uhr, wurde der Polizei Jena gemeldet, dass es zum Sturz eines Fahrradfahrers im Schweizerhöhenweg kam. Der Fahrradfahrer soll blutend auf der Straße liegen. Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Erstmitteilung. Ein 33-jähriger Fahrradfahrer fuhr den Schweizerhöhenweg in Richtung Katharinenstraße mit hoher Geschwindigkeit bergabwärts. Hierbei verlor er in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrrad und kollidierte mit insgesamt drei am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos, welche zum Teil erheblich beschädigt wurden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch nicht beziffert werden. Der junge Mann hatte sich unter anderem eine stark blutende Kopfplatzwunde zugezogen und wurde mit dem Rettungswagen in die Notaufnahme nach Jena gebracht. Zum Unfallzeitpunkt trug er keinen Helm.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Inspektionsdienst Jena
Telefon: 03641 811123
E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Pressebericht LPI Jena Inspektionsdienst vom Wochenende 21.05. – 23.05.2021

Presseportal Blaulicht