LPI-NDH: Radfahrer nach Hundeattacke gestürzt

25.05.2021 – 11:27

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Ein Radfahrer befuhr am Pfingstmontag, gegen 16.30 Uhr, den Radweg zwischen Görsbach und Berga im Landkreis Mansfeld Südharz. Hierbei begegnete er einer älteren Frau, die einen unangeleinten Hund bei sich hatte. Plötzlich sprang das Tier den Radler an. Der 37-jährige Nordhäuser stürzte und verletzte sich leicht. Anstatt sich um den Mann zu kümmern, lief die Frau mit ihrem Hund weiter. Die ermittelt nun gegen die bislang noch unbekannte Tierhalterin und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen, unter der der Telefonnummer 03631/960, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Radfahrer nach Hundeattacke gestürzt

Presseportal Blaulicht