POL-FR: Freiburg-St.Georgen: Zeugenaufruf nach räuberischer Erpressung in Seniorenresidenz

25.05.2021 – 13:03

Polizeipräsidium Freiburg

Am Samstag, den 22.05.2021 gegen 14:30 Uhr kam es in einer Seniorenresidenz im Weierweg zu einer räuberischen Erpressung.
Der noch unbekannte Täter verschaffte sich Zugang über den Balkon der Wohnung der Heimbewohnerin, drohte dieser und forderte die Herausgabe von Geld oder Schmuck.

Mit der erlangten Beute verschwand der Täter erneut über den Balkon.
Laut Personenbeschreibung der Geschädigten handelt es sich bei dem Täter um einen circa 20-30-jährigen Mann, welcher 180cm groß, sowie schlank sein soll. Er hatte blonde kurze Haare, trug eine helle Jeanshose, ein graues Sweatshirt und sprach akzentfreies hochdeutsch.
Er trug zur Tatzeit keine Brille, hat weder einen Bart, Narben, Tattoos, Schmuck, Piercings, noch trug er eine Kopfbedeckung.

Der Tatverdächtige habe sich auffällig abgeklärt und ruhig
während der Tat verhalten.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der 0761/8822880 entgegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Spisla
Telefon: 0761 / 882 1015
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg-St.Georgen: Zeugenaufruf nach räuberischer Erpressung in Seniorenresidenz