POL-KN: (Donaueschingen, Schwarzwald-Baar-Kreis) Feuerwehreinsatz bei einem Metallverarbeitungsbetrieb in der Friedrich-Ebert-Straße (25.05.2021)

26.05.2021 – 13:56

Polizeipräsidium Konstanz

Nach einer Brandentstehung mit starker Rauchentwicklung während eines Arbeitsprozesses einer Drehmaschine ist es am Dienstagabend, kurz vor 23 Uhr, zu einem Feuerwehreinsatz bei einem Unternehmen für Metallverarbeitung in der Friedrich-Ebert-Straße gekommen. Noch während der Anfahrt der nach Verständigung mit drei Fahrzeugen und 20 Mann anrückenden Feuerwehr Donaueschingen brachte die installierte Löschanlage der Drehmaschine den Brand selbständig unter Kontrolle. Die neun am Abend anwesenden Mitarbeiter des Betriebes hatten die Fabrikationshalle schon vor der einsetzenden Rauchentwicklung unbeschadet verlassen. Nach dem Durchlüften der Räumlichkeiten durch die Feuerwehr konnte die Halle von den Mitarbeitern wieder betreten werden. An der Drehmaschine entstand nach bisheriger Kenntnis, auch durch das frühzeitige Auslösen der installierten Löschanlage nur relativ geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Donaueschingen, Schwarzwald-Baar-Kreis) Feuerwehreinsatz bei einem Metallverarbeitungsbetrieb in der Friedrich-Ebert-Straße (25.05.2021)

Presseportal Blaulicht