POL-OG: Lahr – Aufgefahren und weggefahren

27.05.2021 – 11:45

Polizeipräsidium Offenburg

Nach einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag muss die Lenkerin eines Volkswagen einen Sachschaden von 500 Euro verzeichnen. Die Autofahrerin musste ihren VW gegen 15:50 Uhr aufgrund eines den Zebrastreifen überquerenden Fußgängers am Kreisverkehr B 3 / Freiburgerstraße stoppen. Ein dahinter befindlicher Autofahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Anstatt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, wurde die Fahrt von dem Auffahrenden offenbar unbeirrt in Richtung Bahnhof fortgesetzt. Die Beamten des Polizeireviers Lahr führen nun die weiteren Ermittlungen. /ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Aufgefahren und weggefahren

Presseportal Blaulicht