POL-KN: (A81 bei Engen, Lkrs KN) Transporter kracht ins Wohnwagenheck

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (A81 bei Engen, Lkrs KN) Transporter kracht ins Wohnwagenheck 


27.05.2021 – 13:41

Polizeipräsidium Konstanz

Nur eine kurze Freude an seinem neuen Wohnwagen hatte ein 64-jähriger Autofahrer, der damit auf der A81 zwischen Engen und Geisingen auf dem Nachhauseweg war. Er musste mit seinem Gespann wegen eines kurzen Rückstaus an einer abbremsen. Ein Fahrer eines hinterherkommenden italienischen Kleintransporters erkannte das Stauende jedoch zu spät und leitete eine Vollbremsung ein. Der 51-jährige am Steuer des Fiats versuchte zwar noch nach links auszuweichen, rammte jedoch noch mit erheblicher Wucht den Wohnwagen, der dadurch am Heck total zerstört und von dem Zugfahrzeug getrennt wurde. Entgegen der Fahrtrichtung kam der erst wenige Stunden zuvor gekaufte Camper mit Totalschaden zum Stehen. Auch der Opel als Zugfahrzeug und der Transporter selbst wurden durch den erheblich beschädigt. Der 64-Jährige trug beim Aufprall leichte Verletzungen davon. Die Polizei geht bei dem Unfall von einem Gesamtschaden in Höhe von 40.000 Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (A81 bei Engen, Lkrs KN) Transporter kracht ins Wohnwagenheck

POL-KN: (A81 bei Engen, Lkrs KN) Transporter kracht ins Wohnwagenheck

Presseportal Blaulicht