POL-FR: Segelboot auf dem Schluchsee gekentert

27.05.2021 – 15:01

Polizeipräsidium Freiburg

Am Dienstag, den 25.05.2021, um 15.50 Uhr wurde die über ein gekentertes Segelboot auf dem Schluchsee informiert.
Aufgrund von starken Windböen war das mit zwei Personen besetzte Boot gekentert.
Die beiden im Wasser schwimmenden Personen trugen Schwimmwesten und wurden unverletzt durch die Feuerwehr geborgen.

Bitte beachten Sie folgende Tipps für möglichst unfallfreien Wassersport:

Den Wetterbericht checken

Laufender Blick in den Himmel oder Wetter Apps verwenden

Bei Flüssen den Wasserstand checken, unbedingt über gefährliche Stellen, Schleusen und Stromschnellen erkundigen

Mit dem Gewässer vertraut machen

Eine Schwimmweste tragen

In kälteren Gewässern für ausreichenden Kälteschutz sorgen (Neopren)
Bei längeren Touren ist eine Kopfbedeckung (Sonnenstich) und Trinkflasche hilfreich

Ein wasserdicht verpacktes Handy mitnehmen

RTN – CW/27.05.2021

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 – 0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Segelboot auf dem Schluchsee gekentert

Presseportal Blaulicht