POL-FR: Pressemitteilung der Stadt Freiburg und des PP Freiburg: Einhaltung der CoronaVO wird weiterhin hohe Priorität beigemessen – Verstärkte Präsenz am Wochenende im Bereich Platz der Alten Synagoge

27.05.2021 – 15:37

Polizeipräsidium Freiburg

Nachdem es am vergangenen Wochenende im Freiburger Innenstadtbereich zu größeren Personenansammlungen gekommen ist (siehe Pressemitteilung vom 25.05.2021: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4923550), werden die Stadt Freiburg und das Polizeipräsidium Freiburg am kommenden Wochenende dort verstärkt präsent sein.

Zwar bringen die aktuellen Lockerungen wieder mehr Freiheiten für alle Bürgerinnen und Bürger mit sich, gleichzeitig wird der Einhaltung der gültigen CoronaVO weiterhin ein hoher Stellenwert beigemessen.

Am vergangenen Wochenende herrschte in den Abend- und Nachtstunden insbesondere im Bereich um den Platz der Alten Synagoge viel Betrieb. Vereinzelt flogen Flaschen in Richtung der , zudem war der Platz stark vermüllt. An den kommenden Wochenenden soll der Bereich daher lageorientiert verstärkt in den Blick genommen werden. Festgestellte Verstöße gegen die CoronaVO werden weiterhin konsequent zur Anzeige gebracht.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Pressemitteilung der Stadt Freiburg und des PP Freiburg: Einhaltung der CoronaVO wird weiterhin hohe Priorität beigemessen – Verstärkte Präsenz am Wochenende im Bereich Platz der Alten Synagoge

Presseportal Blaulicht