POL-FR: Freiburg: Gefährliche Körperverletzung an der Haltestelle Römerhof – Polizei sucht Zeugen

28.05.2021 – 11:32

Polizeipräsidium Freiburg

Zu einem Körperverletzungsdelikt kam es nach Zeugenaussagen am Donnerstag, den 27.05.2021 gegen 21:05 Uhr in Freiburg Littenweiler an der Haltestelle “Römerhof”.

Die zwei minderjährigen Geschädigten sollen von zwei ihnen unbekannten Mädchen provoziert und verfolgt worden sein. An der Haltestelle sollen diese dann die beiden Geschädigten zu Boden gerissen und auf sie eingeschlagen haben.

Die beiden Tatverdächtigen, welche in einer größeren Jugendgruppe unterwegs gewesen seien sollen, werden als ca. 15-18 Jahre alt und schwarzhaarig beschrieben.

Laut einem Zeugen soll die Jugendgruppe des Weiteren mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt haben.

Der Polizeiposten Littenweiler hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0761 882-4421 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg: Gefährliche Körperverletzung an der Haltestelle Römerhof – Polizei sucht Zeugen