POL-OG: Lahr – Betäubungsmittel sichergestellt

28.05.2021 – 11:27

Polizeipräsidium Offenburg

Beamte des Polizeireviers Lahr konnten am Mittwoch bei einer Wohnungsdurchsuchung eine beträchtliche Menge an Betäubungsmitteln sicherstellen und ein Strafverfahren gegen einen 22-jährigen Tatverdächtigen einleiten. Nachdem sich in einem Ermittlungsverfahren aus dem vergangenen Jahr Hinweise auf den 22-Jährigen ergeben hatten, konnte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Offenburg beim zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des jungen Mannes erwirkt werden. Beim Vollzug dieser Maßnahme konnten die Lahrer Ermittler am Mittwoch nun mehrere Hundert Gramm Amphetamin, rund 2 000 Konsumeinheiten LSD und weitere unter das Betäubungsmittelgesetz fallende Substanzen beschlagnahmen. Der 22-Jährige sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Betäubungsmittel sichergestellt

Presseportal Blaulicht