LPI-SHL: Brand in einer Gaststätte

28.05.2021 – 12:07

Landespolizeiinspektion Suhl

Freitagmorgen (28.05.2021) hörte ein Anwohner der Schleusinger Straße in Kloster Veßra einen lauten Knall und schaute daraufhin aus dem Fenster. Er bemerkte Qualm aus dem Kellerbereich eines Gasthauses und alarmierte die Feuerwehr. Parallel kamen auch die Beamten der Polizeiinspektion Hildburghausen vor Ort und konnten zudem feststellen, dass ein neben dem Gasthaus befindlicher Imbiss ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich vier Personen im Gasthaus, die unverletzt ins Freie gelangten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und gegenwärtig sind Brandursachenermittler vor Ort. Befragungen haben ergeben, dass zwei unbekannte Personen gesehen wurden, die zum Zeitpunkt des Brandausbruches in Richtung Themar flüchteten. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden. Es wird wegen des Verdachtes der Brandstiftung ermittelt. Das Gasthaus ist ein bekanntes Szeneobjekt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Brand in einer Gaststätte

Presseportal Blaulicht