POL-OG: Durmersheim – Arbeitsunfall

28.05.2021 – 11:24

Polizeipräsidium Offenburg

Ein schwerverletzter Arbeiter ist die Folge eines Arbeitsunfalles, der sich am Donnerstagnachmittag in der Wagnerstraße zugetragen hat. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren die beiden 28 und 49 Jahre alten Männer einer Firma damit beschäftigt in einem circa drei Meter tiefen Graben Leitungen zu verlegen. Mutmaßlich aufgrund fehlender Seitensicherungen brach auf einer Seite die Wand ein und beide Personen wurden verschüttet. Anwesende Arbeiter einer Fremdfirma sowie ein Kollege der beiden Verschütteten begangen sofort mit der Rettung und wurden dann durch die verständigten Feuerwehren aus Durmersheim und Bietigheim unterstützt. Der 49-Jährige konnte unverletzt gerettet werden. Der 28-Jährige musste schwerverletzt in eine Klinik gebracht werden.
/ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Durmersheim – Arbeitsunfall