POL-OG: Mahlberg, A5 – Motorradfahrer schwer verletzt – Nachtragsmeldung

28.05.2021 – 13:53

Polizeipräsidium Offenburg

Die Vollsperrung konnte um 9.35 Uhr aufgehoben werden. Bei der Verletzten handelt es sich um eine 27-Jährige Fahrerin einer Yamaha. Sie wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 15.000 Euro. Die Yamaha wie der unfallbeteiligte Renault mussten abgeschleppt werden.
/ag

Ursprüngliche Meldung vom 28.05.2021, 09:14 Uhr

Mahlberg, A5 – Motorradfahrer schwer verletzt

Mahlberg Gegen 8.30 Uhr ereignete sich auf der A5 in Fahrrichtung Süden ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Zweiradfahrer am Stauende auf einen Pkw aufgefahren. Derzeit ist die A5 zur Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt. Für den Einsatz eines Rettungshubschrauber und dessen Landung, musste auch die Nordfahrbahn gesperrt werden. /ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Mahlberg, A5 – Motorradfahrer schwer verletzt – Nachtragsmeldung

Presseportal Blaulicht