POL-MA: Eberbach, Rhein-Neckar-Kreis: Laternen mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Eberbach, Rhein-Neckar-Kreis: Laternen mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht 


28.05.2021 – 15:14

Polizeipräsidium Mannheim

Vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beschädigten bislang unbekannte Täter die Beleuchtung auf dem sogenannten Synagogenplatz an der Weidenstraße. Der oder die Randalierer hoben dabei gewaltsam sechs Laternen aus der Bodenverankerung wobei die Leuchtmittel zersprangen.
Es entstand ein Sachschaden von mindestens 6.000 Euro.
Das Denkmal selbst wurde nicht beschädigt.
Das Polizeirevier Eberbach hat die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen aufgenommen. Zudem prüfen Kriminalbeamte des Dezernats für Staatschutz ein möglich politisches Motiv.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 06271 92100 an die Ermittler zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Eberbach, Rhein-Neckar-Kreis: Laternen mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

POL-MA: Eberbach, Rhein-Neckar-Kreis: Laternen mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht