POL-OS: Bad Rothenfelde: 86-Jähriger nach Unfall auf der L94 tödlich verletzt

28.05.2021 – 20:11

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagmittag ist es auf der L94 (Niedersachsenring) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 13.25 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau mit ihrem Ford die L94 aus Dissen kommend in Richtung Bad Laer. Nach ersten Ermittlungen überquerte plötzlich ein 86-jähriger Mann aus Bad Rothenfelde mit seinem Pedelec die Landesstraße, um ihr weiter in stadtauswärtige Richtung zu folgen. Dabei übersah der ältere Herr vermutlich die vorfahrtsberechtigte 30-Jährige in ihrem Pkw. Trotz dem Versuch der Autofahrerin, eine Kollision zu verhindern, kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pedelec und dem Ford, bei dem der 86-Jährige schwer verletzt wurde. Nach ersten medizinischen Maßnahmen eines alarmierten Notarztes brachte ein Rettungswagen den Bad Rothenfelder in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag. Die beschlagnahmte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück beide beteiligten Fahrzeuge. Ein Sachverständiger wurde ebenfalls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück zur Unfallstelle berufen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L94 voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Rothenfelde: 86-Jähriger nach Unfall auf der L94 tödlich verletzt

Presseportal Blaulicht