POL-KN: Singen am Hohentwiel, Lkrs. Konstanz (28./29.05.2021) – Polizei und Stadt gehen konsequent gegen die Autoposer- und Tuningszene in Singen vor

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: Singen am Hohentwiel, Lkrs. Konstanz (28./29.05.2021) – Polizei und Stadt gehen konsequent gegen die Autoposer- und Tuningszene in Singen vor 


29.05.2021 – 10:50

Polizeipräsidium Konstanz

Aufgrund der zurückliegenden Vorfälle im Zusammenhang mit der Poser- und Tuningszene in Singen (wir berichteten) waren am Freitagabend und Ordnungsamt mit starken Kräften in der Innenstadt präsent. Erneut war ein starker Zulauf von Fahrzeugen aus dem ganzen süddeutschen Raum und der Schweiz an den Szenetreffpunkten ab 21.00 Uhr zu verzeichnen. Durch Absperren entsprechender Örtlichkeiten und konsequentes Einschreiten konnten größere Ansammlungen verhindert werden. Teilweise kam es zu Verlagerungen auf Nebenschauplätze. Insgesamt wurden fünf Straftaten mit Verkehrsbezug und
16 Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige gebracht.
Der Oberbürgermeister der Stadt Singen, Herr Häusler, machte sich vor Ort ein Bild des Geschehens (AM).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK André Meyer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: Singen am Hohentwiel, Lkrs. Konstanz (28./29.05.2021) – Polizei und Stadt gehen konsequent gegen die Autoposer- und Tuningszene in Singen vor

POL-KN: Singen am Hohentwiel, Lkrs. Konstanz (28./29.05.2021) – Polizei und Stadt gehen konsequent gegen die Autoposer- und Tuningszene in Singen vor

Presseportal Blaulicht