POL-MA: Heidelberg/Stadtkreis: Innerhalb einer Stunde 4 alkoholisierte E-Scooter Fahrer festgestellt

30.05.2021 – 15:44

Polizeipräsidium Mannheim

Bei Verkehrskontrollen in der Nacht vom 29./30.05.2021 konnten Beamte der Polizeireviere Heidelberg-Mitte und Heidelberg-Nord innerhalb 1 Stunde gleich 4 E-Scooter Fahrer feststellen, die ihr Gefährt unter dem Einfluss alkoholischer in Betrieb nahmen.

Am 29.05.2021, um 23.42 Uhr, wurde eine 22-Jährige mit ihrem E-Scooter in der Straße Kleine Plöck einer Kontrolle unterzogen, die eine Atemalkoholkonzentration von 0,76 Promille aufwies. Nach Mitternacht fiel den Beamten in der Römerstraße eine 34-Jähriger mit seinem E-Scooter auf. Bei ihm konnte eine Atemalkoholkonzentration von 1,0 Promille festgestellt werden. Fast zeitgleich kontrollierte eine weitere Streife, um 00.35 Uhr, einen 17-Jährigen auf der Theodor-Heuss-Brücke, der ebenfalls 1,0 Promille aufwies. Zudem war der 17-Jährige nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Zu alledem geriet um 01.00 Uhr in der Berliner Straße eine 22-Jährige in eine Verkehrskontrolle. Hier förderte ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,16 Promille zu Tage. Während der 17-Jährige einem Erziehungsberechtigten überstellt wurde, mussten die 3 Anderen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, ihren Heimweg zu Fuß fortsetzen. Alle 4 Kontrollierten müssen sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten und führerscheinrechtliche Konsequenzen befürchten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg/Stadtkreis: Innerhalb einer Stunde 4 alkoholisierte E-Scooter Fahrer festgestellt

Presseportal Blaulicht