POL-KN: (B 462 / Dunningen/Lkr. Rottweil) Ermittlungen des Unfallherganges zum tödlichen Verkehrsunfall vom 28.05.21 (30.05.21)

30.05.2021 – 16:12

Polizeipräsidium Konstanz

Zum schweren Verkehrsunfall mit zwei getöteten Personen am Freitagabend gegen 18.25 Uhr auf der B 462 im Bereich Dunningen/Lkr. Rottweil ergaben die Ermittlungen des Unfallsachverständigen folgenden Unfallhergang:

Ein 37-jähriger Fahrer eines Renault Clio kam auf der Fahrt in Richtung Rottweil aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zeitgleich kam ihm ein
33-jähriger BMW-Fahrer mit Hänger entgegen. Der BMW-Fahrer wich dem Renault nach links aus, um einen Frontalaufprall zu vermeiden. Der Renault Clio geriet in der Fortfolge ins Schleudern und prallte hierbei mit seiner Fahrzeugfront in die Beifahrerseite des BMW. Die dort befindliche 21-jährige Beifahrerin erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Ein hinter dem BMW fahrender Renault Kadjar prallte im Anschluss in den quer zur Fahrbahn befindlichen Renault Clio des Unfallverursachers. Der Anprall in die Fahrerseite des Clio führte zu tödlichen Verletzungen beim Clio-Fahrer. Die 54-jährige Lenkerin des Kadjar wurde leicht verletzt. Ein weiterer nachfolgender Renault Traffic konnte nicht mehr abbremsen und prallte leicht in den Renault Kadjar. Dessen 28-jähriger Lenker wurde nicht verletzt. Der 33-jährige BMW-Fahrer wurde durch das Unfallgeschehen schwer verletzt.

Im Weiteren wird auf die Pressemeldung vom 29.05.21 – 02:43 Uhr verwiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (B 462 / Dunningen/Lkr. Rottweil) Ermittlungen des Unfallherganges zum tödlichen Verkehrsunfall vom 28.05.21 (30.05.21)