POL-MA: Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunkener E-Bike Fahrer zieht sich bei Sturz Verletzungen zu

30.05.2021 – 16:13

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein 70-jähriger mit seinem E-Bike die L 2311 von Friedrichsdorf kommend in Richtung Gaimühle. In Höhe der Abfahrt Forellenhof Ittertal kam der 70-Jährige zu Sturz und zog sich Prellungen sowie Abschürfungen zu. Glücklicherweise trug er zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm, der schlimmeres verhinderte. Schnell war jedoch die Ursache des Sturzes offensichtlich. Bei der Unfallaufnahme konnten die vor Ort befindlichen Beamten deutlichen Alkoholgeruch beim 70-Jährigen wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest förderte einen Atemalkoholwert von 2,04 Promille zu Tage. Der 70-Jährige wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in eine nahegelegene Klinik gebracht, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Neben den erlittenen Verletzungen muss sich der 70-Jährige nun auch wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunkener E-Bike Fahrer zieht sich bei Sturz Verletzungen zu

Presseportal Blaulicht