POL-FR: St. Märgen, B 500, schwerer Unfall mit Motorrad

30.05.2021 – 17:36

Polizeipräsidium Freiburg

LKR Breisgau-Hochschwarzwald

. Märgen

Heute, am 30. Mai 2021, um 11:55 Uhr, kollidiert ein Motorrad mit einem PKW auf der B 500. Die PKW-Lenkerin des VW Golf will von der L 128, Feldbergstraße, von St. Märgen kommend auf die B 500 einbiegen und übersieht hierbei das Motorrad Suzuki, das auf der B 500 in Richtung Titisee-Neustadt fährt. Das Motorrad kommt zu Fall und rutscht seitlich in den PKW. Dabei werden der Fahrer und die Sozia schwer verletzt und jeweils mit dem Rettungshubschrauber in ein eingeliefert. Die PKW-Lenkerin wird ebenfalls – aber nur leicht – verletzt. Die B 500 war für gut 3,5 Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Der wurde vom Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Freiburg aufgenommen.

Stand: 17:30 Uhr

FLZ/as

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: St. Märgen, B 500, schwerer Unfall mit Motorrad

Presseportal Blaulicht