POL-KN: (Moos, Lkr. Konstanz) Mit einem Fahrrad gestürzt und Gehirnerschütterung zugezogen (30.05.2021)

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (Moos, Lkr. Konstanz) Mit einem Fahrrad gestürzt und Gehirnerschütterung zugezogen (30.05.2021) 


31.05.2021 – 09:47

Polizeipräsidium Konstanz

Am Sonntagmittag ist ein schon betagter Radfahrer beim Wechsel von der Bohlinger Straße auf einen Gehweg beim Überfahren des Bordsteins gestürzt und hat sich nach erster Einschätzung eine Gehirnerschütterung zugezogen. Der 97-Jährige war kurz vor 12 Uhr mit einem Herrenfahrrad ortsauswärts auf der Bohlinger Straße unterwegs, als es kurz vor Ortsende zu dem Unfall kam. Nach einer Erstbehandlung durch die eintreffenden Rettungskräfte wurde der Mann mit einem Rettungswagen in die Konstanzer Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Moos, Lkr. Konstanz) Mit einem Fahrrad gestürzt und Gehirnerschütterung zugezogen (30.05.2021)

POL-KN: (Moos, Lkr. Konstanz) Mit einem Fahrrad gestürzt und Gehirnerschütterung zugezogen (30.05.2021)

Presseportal Blaulicht