POL-FR: Landkreis Waldshut: Motorradkontrolle – zahlreiche Unfälle mit Zweiradfahrern am Wochenende – neun Motorradfahrer verletzt

31.05.2021 – 12:36

Polizeipräsidium Freiburg

Das vergangene Wochenende bot für Motorradfahrer ideale Bedingungen für eine Ausfahrt. Viele Motorradfahrer waren bei dem sonnigen, aber noch nicht allzu warmen Wetter auf den beliebten Ausflugsstrecken im Landkreis Waldshut unterwegs. Dies nahm die Polizei zum Anlass, am Freitag, 28.05.2021, ein Auge auf den Zweiradverkehr zu legen. Im Steinatal auf der L 159 bei Bonndorf-Steinasäge wurde die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und die Vorschriftsmäßigkeit der kontrollierten Motorräder überwacht. Insgesamt wurden 110 Zweiräder kontrolliert. Sechs Motorradfahrer und ein Autofahrer waren um mindestens 21 km/h zu schnell. Der gemessene Höchstwert lag bei 163 km/h. Drei Anzeigen wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis aufgrund technischer Unvorschriftsmäßigkeiten wurden erstattet, darunter ein Pkw. An einem Motorrad war die Hauptuntersuchung abgelaufen. Fünf Mängelberichte wurden ausgestellt.

14 Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Motorradfahrern waren am Wochenende im Landkreis Waldshut zu beklagen, fünf Zweiradfahrer wurden schwer und vier leicht verletzt.

Am Sonntag, 30.05.2021, gegen 16:15 Uhr, kollidierten im Schlüchttal auf der L 159 bei Ühlingen-Birkendorf zwei Motorradfahrer. Ein 16-jähriger war mit seiner 125er Maschine in einer Kurve gestürzt. Sein Motorrad rutschte in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden 19-jährigen Motorradfahrer. Während dieser leichte Verletzungen erlitt, wurde der Jugendliche schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg verlegt. Sachschaden entstand von rund 2000 Euro je Motorrad.

Zwei Stunden zuvor, gegen 14:00 Uhr, war es auf der Kreisstraße zwischen Albbruck-Schachen und Görwihl-Tiefenstein zu einer ähnlichen Unfallkonstellation gekommen. Hier war eine 37 Jahre alte VW-Fahrerin auf die linke Fahrbahnseite gekommen und mit einem entgegenkommenden 21-jährigen Motorradfahrer frontal kollidiert. Dieser war an letzter Stelle einer Dreiergruppe bergwärts unterwegs. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Schweizer Klinik. Nach Angaben der Autofahrerin war sie durch ein Insekt im abgelenkt. Der Sachschaden liegt bei rund 15000 Euro.

Ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers war gegen 13:00 Uhr am Sonntag im Albtal auf der L 152 bei Dachsberg-Wilfingen ein Motorradfahrer gestürzt. Auch er zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber und die Feuerwehr waren im Einsatz.

Zur selben Zeit hatte ein 45 Jahre alter Autofahrer ein von rechts kommendes Motorrad übersehen, als der die Kreuzung auf der Gemeindestraße zwischen Krenkingen und Riedersteg geradeaus passieren wollte. Die Fahrzeuge kollidierten, wobei sich der 61-jährige Motorradfahrer schwer am Bein verletzte. Per Luftweg kam er ein Krankenhaus nach Lörrach. Im Pkw blieben alle Insassen unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 5000 Euro.

Am Sonntag, kurz nach 13:00 Uhr, stürzte ein 33 Jahre alter Motorradfahrer auf der L 170 zwischen Rothaus und Bonndorf alleinbeteiligt. Er zog sich beim Aufprall auf eine Schutzplanke leichte Verletzungen zu.

Ebenfalls leicht verletzt wurde 45 Jahre alter Motorradfahrer auf der L 159 bei Untermettingen gegen 11:10 Uhr. Er hatte sich bei einem Streifvorgang mit einem entgegenkommenden Motorrad an der Hand verletzt. Dieser Fahrer, ein 29-jähriger Mann, blieb trotz eines Sturzes unverletzt. Der Sachschaden bei diesem Unfall liegt bei ca. 2000 Euro.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde am Samstag, 29.05.2021, ein 43 Jahre alter Motorradfahrer in ein Krankenhaus geflogen, nachdem dieser gegen 15:00 Uhr auf der L 159 im Steinatal bei Bonndorf-Wittlekofen zu Fall gekommen war. Er prallte mit seiner Honda in eine Leitplanke.

Bei einem Auffahrunfall auf der L 149 in .Blasien hat sich am Samstag, kurz nach 16:00 Uhr, ein 23-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Er war einem abbiegenden Pkw ins Heck gefahren.

Zur selben Zeit kam es auf dem Mettinger Weg in Wutöschingen zu einem Streifvorgang zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Motorradfahrer. Die 60-jährige Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 0761 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Landkreis Waldshut: Motorradkontrolle – zahlreiche Unfälle mit Zweiradfahrern am Wochenende – neun Motorradfahrer verletzt

Presseportal Blaulicht