POL-OG: Baden-Baden – Ungewollte Nachtwanderung

31.05.2021 – 13:10

Polizeipräsidium Offenburg

Der Wanderausflug dreier Freunde entwickelte sich von Sonntag auf Montag zu einer ungewollten Nachtwanderung, nahm letztlich aber ein gutes Ende. Das Trio im Alter von 23 bis 30 Jahren war am Sonntag im Bereich des Mummelsees unterwegs und verpasste gegen 20:30 Uhr den letzten Bus nach Baden-Baden. Kurzerhand entschlossen sich die jungen Männer, zu Fuß nach Baden-Baden zu laufen, verliefen sich hierbei allerdings im . Nach einem telefonischen Hilferuf bei einer Angehörigen wurde gegen 2:15 Uhr die eingeschaltet. Anhand übermittelter Koordinaten gelang es einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Baden-Baden, die Wanderfreunde zwischen dem Zimmerplatz und Bühlertal zu lokalisieren und gegen 3 Uhr in der Nacht wohlbehalten aufzunehmen. Im Anschluss durfte die besorgte Anruferin die drei Nachtschwärmer nach dem aufregenden Intermezzo auf dem Polizeirevier glücklich in die Arme nehmen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Baden-Baden – Ungewollte Nachtwanderung

Presseportal Blaulicht