POL-KA: (KA) Tatverdächtiger nach sexueller Belästigung vorläufig festgenommen

31.05.2021 – 16:03

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nachdem ein offensichtlich stark alkoholisierter 28-jähriger polnischer Mann am Freitagabend in Karlsruhe eine 25-Jährige sexuell belästigt hatte, wurde er durch hilfeleistende Passanten festgehalten und der Polizei überstellt.

Zunächst auf Zigaretten angesprochen, verwickelte der 28-Jährige die Frau gegen 21.30 Uhr in der Kaiserallee im Bereich der Nottingham-Anlage in ein Gespräch. Kurz darauf fing er an, die 25-Jährige sexuell zu belästigen, weshalb ihr zwei Freundinnen zu Hilfe eilten. Als der Mann die Frauen bespuckte, wurde ein unbeteiligter 34-jähriger Zeuge auf die Situation aufmerksam. Er stellte den Tatverdächtigen zur Rede, woraufhin er den Schilderungen zufolge ebenfalls bespuckt wurde. Der Zeuge hielt den 28-Jährigen schließlich bis zum Eintreffen der Polizei fest, die den Mann vorläufig festnahm.

Ein bei dem Beschuldigten freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast drei Promille. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen.

Marvin Haselbach, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Tatverdächtiger nach sexueller Belästigung vorläufig festgenommen

Presseportal Blaulicht