POL-HB: Nr.: 0411–Auseinandersetzung an der Schlachte–

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-HB: Nr.: 0411–Auseinandersetzung an der Schlachte– 


01.06.2021 – 10:51

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Mitte, OT Altstadt, Schlachte
Zeit: 31.05.21, 21.20 Uhr

Am Montagabend soll es in der Altstadt zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen sein. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei wurde gegen 21.20 Uhr über den Notruf an die Schlachte gerufen. Zeugen hatten dort eine Prügelei zwischen 40 bis 50 Männern beobachtet. Auslöser soll ein vorangegangener Streit zwischen zwei Frauen und einem Mann vor einem Lokal an der Schlachte gewesen sein. Beim Eintreffen alarmierter Einsatzkräfte waren alle Beteiligten geflüchtet. Im Rahmen der Fahndung wurden mehrere Personen kontrolliert, darunter ein 22-Jähriger mit einer leichten Handverletzung. Ob sie an der Tat beteiligt waren, wird noch geprüft. Der 22-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Nach einer medizinischen Erstversorgung seiner Wunde wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Es werden Zeugen befragt, Spuren und Beweismaterial gesichert und ausgewertet. Weitere Hinweisgeber melden sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888. Zeugen der Tat, die Videos gemacht haben, werden gebeten diese als Beweismittel den ermittelnden zur Verfügung zu stellen und nicht zu veröffentlichen. Die Polizei Bremen wird in diesem Bereich Präsenzmaßnahmen und anlassbezogen Kontrollen durchführen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0411–Auseinandersetzung an der Schlachte–

POL-HB: Nr.: 0411–Auseinandersetzung an der Schlachte–

Presseportal Blaulicht