LPI-NDH: Mopedfahrer zum Glück nur leicht verletzt

01.06.2021 – 12:02

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag wurde auf der Bundesstraße 4 ein junger Mopedfahrer zum Glück nur leicht verletzt. Kurz nach 07.00 Uhr fuhr eine 61-jährige Fahrerin eines Opel Mokka die Landstraße aus Richtung Otterstedt in Richtung Bundesstraße 4. Dort angekommen, wollte sie nach links in Richtung Westerengel abbiegen. Vermutlich übersah sie dabei den vorfahrtsberechtigten Mopedfahrer, der auf der Bundesstraße 4 aus Richtung Westerengel in Richtung Greußen fuhr. Beim Auffahren auf die Bundesstraße stieß der Opel mit dem S 51 zusammen. Der 16-jährige Fahrer kam dabei zu Fall und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden, jedoch musste keines der Fahrzeuge mit einem Abschleppdienst geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Mopedfahrer zum Glück nur leicht verletzt

Presseportal Blaulicht