POL-FR: Sexau: Einbruch beim Hundesportverein / Emmendingen: nächtliche Hungerattacke führte zu Feuerwehreinsatz

02.06.2021 – 10:23

Polizeipräsidium Freiburg

LANDKREIS EMMENDINGEN – (2 Meldungen) –

Sexau: Einbruch beim Hundesportverein

Über das vergangene Wochenende, zwischen Freitag (28.05.) und Montag (31.05.), wurde in die Räumlichkeiten des Hundesportvereins Sexau am Erlengraben eingebrochen. Aus den Räumlichkeiten werden lediglich Alkoholika aus dem Kühlschrank entwendet. Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Emmendingen: nächtliche Hungerattacke führte zu Feuerwehreinsatz

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 02.34 Uhr, wurde die Emmendingen zu einem Brandalarm in die Adolph-Kolping-Straße gerufen. Dort waren Anwohner auf einen ausgelösten Brandmelder und Brandgeruch aufmerksam geworden und verständigten hierauf die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 25 Mann an der Örtlichkeit. Sie musste nach der Lokalisation der vermeintlichen Brandörtlichkeit eine Wohnungstüre aufbrechen und fanden auf dem eingeschalteten Herd der Wohnung das verkohlte Essen des Hausbewohners vor; dieser hatte sich zwischenzeitlich in seinem Bett begeben und schlief ein. Glücklicherweise kam es zu keinem Sachschaden am Gebäude; der Wohnungsinhaber wurde vorsorglich wegen einer möglichen Rauchgasvergiftung ins gebracht.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Laura Riske
Telefon: 0761 882 1011
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Sexau: Einbruch beim Hundesportverein / Emmendingen: nächtliche Hungerattacke führte zu Feuerwehreinsatz

Presseportal Blaulicht