POL-MA: Mannheim-Käfertal: Über Rot gefahren, mit Straßenbahn kollidiert und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim-Käfertal: Über Rot gefahren, mit Straßenbahn kollidiert und geflüchtet – Zeugen gesucht! 


02.06.2021 – 11:04

Polizeipräsidium Mannheim

Am Dienstag gegen 20:20 Uhr bog ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem weißen Chevrolet von der Hessischen Straße in die Obere Riedstraße ab, missachtete dabei eine rote Ampel und kollidierte mit einer entgegenkommenden Straßenbahn. Nach dem Unfall konnte der Fahrer unerkannt flüchten.
Die Fahrgäste der Straßenbahn blieben glücklicherweise unverletzt.
Der Sachschaden an der Bahn beläuft sich auf mehr als 1500 Euro.
Das Polizeirevier Mannheim-Käfertal, Tel 0621/71849-0, sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Unfallverursacher machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Käfertal: Über Rot gefahren, mit Straßenbahn kollidiert und geflüchtet – Zeugen gesucht!

POL-MA: Mannheim-Käfertal: Über Rot gefahren, mit Straßenbahn kollidiert und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Presseportal Blaulicht