LPI-NDH: Dunstabzugshaube in Flammen, Bewohnerin mit Verdacht Rauchgasintoxikation im Krankenhaus

02.06.2021 – 10:21

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Glimpflich endete ein Feuer am Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr, in einer Küche in der Gemeinschaftsunterkunft im Eschenweg in Schernberg. Beim Zubereiten von Speisen auf dem Herd entzündete sich Öl in einer Pfanne. Die Flammen griffen auf die Dunstabzugshaube über und setzten diese in . Die Bewohner reagierten schnell und löschten die Flammen noch vor Eintreffen der alarmierten . Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits alle Bewohner der Unterkunft das Gebäude verlassen. Die 37-jährige Nutzerin der Küche kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Dunstabzugshaube in Flammen, Bewohnerin mit Verdacht Rauchgasintoxikation im Krankenhaus

Presseportal Blaulicht